Megalithische Stätte Cap de Barbaria I

Archäologische Stätte in Cap de Barbaria
Archäologische Stätte Cap de Barbaria I

Kurzinfo:

24 Stunden am Tag geöffnet

Standort

Teilen

Megalithische Anlage am Cap de Barbaria I

Die archäologische Stätte Cap de Barbaria I befindet sich auf der Insel Formentera in der Region Cap de Barbaria. Sie ist ganz einfach zu finden und befindet sich direkt neben dem Parkplatz, auf dem du dein Fahrzeug abstellen musst, um zum Leuchtturm Faro de Barbaria zu gelangen.

Prähistorische Anlagen

In diesem Gebiet gibt es verschiedene Fundstellen, die auf Gebäude für Menschen und Tiere aus der Bronzezeit hinweisen. Alle Fundorte sind gut dokumentiert und beziehen sich auf die prähistorische Zeit der Insel (vor etwa 4.500 Jahren) und helfen, die Entwicklung der menschlichen Siedlungen auf Formentera zu verstehen.

Diese Stätte ist zusammen mit Cap de Barbaria II und Cap de Barbaria III ein deutliches Beispiel für prähistorische kreisförmige (elliptische, halbrunde) Gebäude, die denen auf den Inseln Mallorca und Menorca aus der talayotischen Zeit ähneln, sich aber dennoch leicht von ihnen unterscheiden.

Was kann man in der archäologischen Stätte von Cap de Barbaria I unternehmen?

Die archäologische Stätte von Cap de Barbaria I liegt direkt neben dem Parkplatz, auf dem du dein Auto oder Motorroller abstellen solltest, wenn du zum Leuchtturm von Cap de Barbaria fahren willst.

Nutze die Gelegenheit dazu:

Wie erreicht man die archäologische Stätte Cap de Barbaria I?

Wie bereits erwähnt, befindet sich die archäologische Stätte Cap de Barbaria I direkt neben dem Parkplatz, der zum Faro de Barbaria und zur Cova Foradada führt.

Reise in die Vorgeschichte

Viele Jahre lang dachten Archäologen, dass die Inseln Formentera und Ibiza in prähistorischer Zeit unbewohnt waren. Diese Tatsache wurde jedoch mittlerweile von verschiedenen Forschern widerlegt und einer der Beweise sind die Anlagen von Cap de Barbaria.

Tatsächlich gibt es auf der Insel eine ganze Reihe von Stätten aus dieser Zeit. Bislang wurden 21 identifiziert, von denen allerdings nur 3 ausgegraben wurden. Nachforschungen haben ergeben, dass die größte Siedlung Formenteras am Kap von Barbaria zu finden ist.

Cap de Barbaria I liegt außerhalb der von den Archäologen abgegrenzten Hauptgruppen. Es liegt am weitesten im Süden der Insel und ist recht einfach aufgebaut, mit einem kreisförmigen Grundriss.

Diese Siedlungen deuten darauf hin, dass Formentera von Gemeinschaften bewohnt war, die fest in der Umwelt verwurzelt waren, ihren Lebensraum planten und in hoch organisierten Gruppen lebten.

Andere archäologische Stätten auf Formentera

Wenn du dich für Archäologie interessierst, findest du auf Formentera weitere archäologische Stätten:

Eine Bewertung über diesen Ort hinzufügen

Alle Felder sind erforderlich

Bewertungen von anderen Nutzern

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!