Alte Mühle von La Mola

Restaurierte Mühle auf La Mola
Molí Vell de la Mola, Formentera

Kurzinfo:

Besuchszeiten (für das Innere der Mühle):
Nur im Sommer: 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Standort

Die berühmteste Mühle von Formentera

Formentera hat einzigartige Landschaften, wunderschöne Strände, zauberhafte Dörfer und alte Gebäude von historischem Interesse: Das ist der Fall bei der Molino de la Mola, einem alten Bauwerk, das die Traditionen und Bräuche der alten Inselbewohner widerspiegelt.

Wie komme ich nach Molino de la Mola?

Um zur Mühle zu gelangen, müssen wir in das Dorf El Pilar de La Mola fahren. Nachdem du das Dorf erreicht hast, fährst du bis zum Ortsausgang und biegst dann rechts auf den Camí de Can Ferrer ab. Wenn du in dieser Richtung etwa 100 Meter weitergehst, erreichst du die Mühle.

Geschichte der Mühle Molí de la Mola

Der Bau der Molí de la Mola geht auf das Jahr 1778 zurück und ist neben der Molí de Ses Roques und der Molí d’en Teuet (die erste ist bereits verschwunden und wurde in ein Haus umgewandelt, die zweite wird nicht mehr genutzt) eine der ersten Mühlen, die auf Formentera gebaut wurden.

Die Molí Vell de la Mola hat jedoch die Besonderheit, dass sie eine der letzten Mühlen ist, die auf Formentera in Betrieb war und bis in die 60er Jahre des 20 Jh. Sie wurde immer in gutem Zustand gehalten, bis sie 1993 vom Consell de Formentera gekauft wurde. Nach dem Erwerb wurden Restaurierungsarbeiten durchgeführt, um die ursprünglichen Maschinen zu installieren und das Gebäude zu dem heutigen historischen Kulturraum zu machen.

Besuch in der Mühle Molí de la Mola

Besonders interessant für Geschichtsliebhaber ist der gute Erhaltungszustand der Mühle, in der sich noch alle Originalmaschinen befinden. Die Materialien, mit denen es gebaut wurde, sind sehr rudimentär und basieren auf Holz und natürlichen Materialien, was ihm einen ganz besonderen Charme verleiht.

Im Inneren der Mühle können wir die Architektur des Gebäudes mit seiner kegelstumpfförmigen Form und den 3 Stockwerken, die über eine geschwungene Treppe zu erreichen sind, betrachten. Im Obergeschoss können wir die Zahnräder sehen und den Mechanismus verstehen, also wie sie funktionierte, als sie noch aktiv war.

Die Molino de la Mola ist sowohl von innen als auch von außen spektakulär, was einen Besuch sehr attraktiv macht, da es sich um eine so alte und gut erhaltene Mühle handelt.

Die Molí de la Mola hat eine Besuchszeit, an die wir uns anpassen müssen: In den Sommermonaten kann sie nur von 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr besucht werden (außer Sonntags).

In der Nähe der Mola-Mühle findest du…

Du kannst deinen Besuch in der Mola-Mühle auch für einen Besuch nutzen:

Andere Mühlen auf Formentera

Auf der Insel Formentera gibt es neben dieser Mühle noch fünf weitere, die von den Inselbewohnern jahrzehntelang zum Mahlen von Getreide genutzt wurden, aber die Mühle von La Mola ist die einzige, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist und auch die einzige, die noch im Originalzustand ist.

Eine weitere schöne Mühle ist die Molí d’en Jeroni.

Eine Bewertung über diesen Ort hinzufügen

Alle Felder sind erforderlich

Bewertungen von anderen Nutzern

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Zuletzt zum Verzeichnis hinzugefügte Orte

Unterkunft in Sant Ferran mit Schwimmbad und vielen Stränden in der Nähe.
Hotel mit einfachem Komfort und einfachem Zugang zu den Dienstleistungen von Sant Ferran.
Unterkunft mit 26 Zimmern und einem italienischen Restaurant mit Blick aufs Meer.
Unterkunftskomplex auf einer Klippe mit wunderschöner Aussicht in der Nähe von Es Pujols